Aufführungen 2019

Berauschet Euch!“

Ein lyrischer Abend an den Grenzen von Fantasie und Realität. Eine nächtliche Reise entlang der dünnen Wand zwischen Wahnsinn und Verstand. Welche Träume überdauern die Nacht? Welche Visionen gestalten unsere Welt?

Mit Gedichten, Liedern und Texten aus verschiedenen Kulturkreisen entwirft die Sprechtheatergruppe „Laut & Lyrik“ des Deutschen Seminars auf musikalische und theatralische Weise ein Kaleidoskop rauschhafter Träume und Visionen - von großen rhythmischen Sprechchören bis zu humorvollen laut- und sprachspielerischen Experimenten.

Das wird also eine spannende Produktion mit sehr aktuellem Bezug. Oder frei nach Goethe: Andere verschlafen ihren Rausch, meiner steht auf dem Papier….

Die Produktion wird musikalisch sehr aufwändig begleitet mit Schlagzeug, Gitarre, Klarinette, Harfe und Piano.

Sechs Frauen und sechs Männer beteiligen sich als Darsteller:

Deborah Ewert

   Lea Freudenstein

      Kiran Hug

         Hannah Jöllenbeck

            Felix Lorenz

               Damian Maymdien

                  Lisa Meid

                     Achim Oestmann

                        Simon Sahner

                           Lara Süß

                              Karl Wienands

Regie: Wilfried Vogel

 

Termine:  11. - 14. April und 20. - 22. April  jeweils um 20.00 Uhr im E- Werk Freiburg (Großer    Saal)

Eintritt: 18,- Euro / 12,- Euro ermässigt

Kartenverkauf: Abendkasse ab 19.00 Uhr /Vorverkauf mit Platzreservierung über ewerk-freiburg.de

 

Die Gruppe „Laut & Lyrik“  besteht nun schon seit 19 Jahren und erfreut sich in Freiburg  mit ihrer ungewöhnlichen und spannenden Verbindung von Literatur, Theater und Musik einer immer größeren Beliebtheit.

Zitat aus der Badischen Zeitung: „Diese Art von Sprechtheater bereichert Freiburgs Kulturangebot ungemein."