Aufführungen 2018

„Wer wagt es?“

Die Sprechtheatergruppe „Laut & Lyrik“ des Deutschen Seminars nimmt Sie mit auf eine dichterische Heldenreise von der Antike bis zur Gegenwart. 

Wer sind die wahren Heldinnen und Helden? Was haben Sie uns im postheroischen Zeitalter überhaupt noch zu sagen? In Gedichten, Balladen und Liedern begegnen wir klassischen und religiösen Heldenfiguren, Abenteuer- und Kriegshelden, Superhelden und Maulhelden, Sporthelden und auch Alltagshelden...

Ist jeder Mensch ein „Held im Wartestand“? Sollen wir den Helden folgen? Oder lieber als Antiheld souverän scheitern? Entscheiden wir überhaupt selbst oder reagieren wir nur?

Das Thema wird auf vielfältige Weise musikalisch und theatralisch erforscht – von gewaltigen rhythmischen Sprechchören bis zu laut- und sprachspielerischen Experimenten und wie so oft bei „Laut & Lyrik“ mit einem humorvollen Blick auf den Ernst der Sache.

Laut & Lyrik spielt die ersten drei Aufführungen  an der früheren Spielstätte im Rektoratsgebäude am Fahnenbergplatz im neu renovierten Kellertheatersaal - ein alter Kinosaal mit bequemen Kinosesseln!
Dann geht es mit fünf Aufführungen in der Woche vor Ostern in unserer schönen Stammspielstätte im E-Werk Freiburg im großen Theatersaal weiter! 
 
Wir freuen uns wie in den letzten Jahren auf Ihr zahlreiches Kommen und einen regen Austausch nach den Aufführungen! Wir sind schon sehr gespannt darauf, wie die Heldinnen und Helden bei Ihnen ankommen…
 

Darsteller/innen:

Charlotte Besch, Thilo Dierkes, Lukas Diestel, Deborah Ewert, Lea Freudenstein, Jonathan Löffelbein, Felix Lorenz, Lisa Meid, Achim Oestmann, Maya Rollberg, Christina Schlögl 

Regie: Wilfried Vogel

Musik: Kontrabass (Jonathan Löffelbein), Klarinette (Achim  Oestmann), Geige (Charlotte Besch), Schlagzeug/ Trommeln: Felix Lorenz

 
Termine im Rektorat am Fahnenbergplatz: 
 
Kellertheater (Seiteneingang links), Friedrichstrasse 39, 79104 Freiburg
 
am 16. / 17. und 18. März (Freitag bis Sonntag)  um 20.00 Uhr
 
Eintritt: 15,- Euro / 8,- Euro ermäßigt 
 
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Walthari, Abendkasse im Theater ab 19.00 Uhr 
Kartenvorvorbestellung per E-Mail für 16., 17. oder 18. März
 
Kartenreservierung per Kontaktformular bitte 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen
 

Für Ihre Reservierung erhalten Sie von uns spätestens am nächsten Tag eine Bestätigung per E-Mail. Sollten Sie keine  Bestätigung erhalten, melden Sie sich bitte nochmal bei uns.

Termine im E-Werk

Termine im E-Werk Freiburg: 

 
Großer Theatersaal, Eschholzstrasse 77, 79106 Freiburg
 
am  27. / 28. / 29. / 30. / 31. März (Dienstag bis Samstag) um 20.00 Uhr
 
Eintritt: 16,- Euro / 10,- Euro ermäßigt 
 
Kartenvorverkauf: Online bei ewerk-freiburg.de unter Laut & Lyrik
 
Abendkasse ab 19.00 Uhr geöffnet

 

Spenden

Spenden sind sehr willkommen Lächelnd 

Bitte stets unter Angabe, für welches Projekt die Spende verwendet werden soll.

Z.B. Betreff: Laut und Lyrik 

Sie erhalten dafür gerne eine Spendenquittung:

Kontoinhaber: PAKT e.V.

IBAN: DE96 4306 0967 7900 2737 00

BIC:   GENODEM1GLS